Nie Wieder Shakespeare’s 2015

Ein weiteres Jahr voller cooler Projekte, Höhepunkte und Neuerungen liegt hinter uns. Ein Rück- und Ausblick.

Nie Wieder Shakespeare - Der Verein

Verein gegründet: Satzung Nie Wieder Shakespeare

Im Juli haben sich 15 Menschen zusammen getan und aus Nie Wieder Shakespeare einen Verein gemacht. Die folgenden Diskussionen mit dem Finanzamt um unsere Gemeinnützigkeit dauerten einige Monate, bis schließlich unser zweiter Satzungsentwurf im Dezember als gemeinnützig akzeptiert wurde. Im Januar soll nun in unser ersten ordentlichen Mitgliederversammlung dieser Satzungsentwurf beschlossen werden. Anschließend wird der Verein ins Vereinsregister eingetragen. Ab Anfang Februar können dann Interessierte in den Verein eintreten. Wir freuen uns auf alle neuen Mitglieder!

Unsere Gespräche mit dem Stadtjugendring über die Aufnahme unserer Jugendabteilung sollen im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Dazu müssen wir uns eine Jugendordnung geben und eine Jugendkasse einrichten.

Filme und Kino

Dreharbeiten Voll Verknallt 3

2015 sind trotz der Aufwände für die Vereinsgründung eine Reihe erfolgreicher Filme entstanden: Alles wird gut, Voll Verknallt 3, Für eine Handvoll Wasser, Helden (noch in Produktion), VFIA 5 und 6. Vfia 7 wurde begonnen.

Vampirfieber Interaktiv ist in 2015 erstmals auch direkt im Internet spielbar. Eine Installation auf dem PC ist nicht mehr notwendig, und man kann das Spiel sogar auf dem Handy spielen (Vorsicht: Hoher Datenverbrauch!)

Festivals: Auf dem Up and Coming

10mal liefen unsere Filme 2015 auf der Leinwand. Die „Zugvögel“, „Am anderen Ufer“, „Nightmare“, „Alles wird gut“, „Für eine Handvoll Wasser“ und „Voll Verknallt“ waren auf öffentlichen Festivals in Erlangen (KiFiFe), Nürnberg (JuFiFe und Bettlakenkino), Hannover (Up & Coming), München (Pimp your Sport) und Wels in Österreich (Youki) zu sehen. In Nürnberg gewannen die „Zugvögel“ den Publikumspreis, und in München kam eine goldene Kamera für „Für eine Handvoll Wasser“ dazu.

Der Videoclub Erlangen hatte uns eingeladen, die „Zugvögel“ auf ihrer Vereinsveranstaltung vorzuführen. „Voll Verknallt 3“ und „Für eine Handvoll Wasser“ feierten im Oktober ihre Premiere im Röthelheimtreff, und „Alles wird gut“ hatte eine erfolgreiche Premiere in der Montessori-Schule. Jugend-Kreativ und die 24-Stunden-Challenge fanden dieses Jahr für uns leider nicht statt, wir hoffen auf erneute Teilnahmen in 2016.

Auf dem Erlanger KiFiFe haben drei unserer Darsteller erstmals die Leitung der Schauspielworkshops übernommen.

Workshops und Veranstaltungen

Workshops: Schnitt mit Sony Movie Studio

Workshops sollen einen regelmäßigen Bestandteil des Vereinsprogrammes bilden. 2015 führten wir die ersten Workshops für Filmschnitt und Posing/Portrait-Fotografie durch sowie im Rahmen der Dreharbeiten zu den „Helden“ einen Workshop über Comedy und Storytelling. Für kommendes Jahr sind zusätzlich Workshops in Beleuchtung und Greenscreen geplant. „Filmen mit DSLR“ wird ebenfalls wieder angeboten.

2015 führten wir unser erstes kleines Probe-Sommercamp in Zingst durch. Neben einem Workshop zum Thema „Porträt-Fotografie und Posing“ haben wir viel Sport gemacht, gechillt, Skat gelernt und uns die Gegend angeschaut, u.a. den Vogelpark in Marlow. 2016 ist eine Neuauflage des Camps in Warnemünde geplant. Verbindliche Anmeldungen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sollen ab ca. Ende Januar möglich sein.

Auf Anregung einiger Jugendlicher haben wir im Jahr einige Theatervorstellungen besucht: The Effekt (in den Kammerspielen Nürnberg) sowie Cyrano und Der weite Weg (beide im Theater Pfütze).

Die Website

Unsere Views in Youtube konnten wir in diesem Jahr nur leicht steigern: 8887 Minuten wurden Eure Videos in insgesamt 36 Ländern gesehen. (8404 Minuten in 2014). Erstmals sind drei Filme in voller Länge in Youtube zu sehen: Für eine Handvoll Wasser, Voll Verknallt und die Zugvögel. „Für eine Handvoll Wasser“ war das meistgesehene Video im vergangenen Jahr und katapultierte sich damit in unserer ewigen Bestenliste auf Platz 2.

In Google konnten wir uns deutlich steigern. Ende 2015 hat Google unsere Seite ca. 12.000 mal pro Monat vorgeschlagen (Vorjahr: 3.000 mal), und 750 mal monatlich wurde die Seite geklickt (Vorjahr: 120 mal).

Die beliebtesten Seiten sind dabei die neuen Film-Tutorials, allen voran die Seiten über den Film-Abspann, Low Budget Filmlicht, Schnitt-Software und GEMA-freie Musik.

Youtube Wiedergabezeiten 2015
Youtube Wiedergabezeiten 2015

Ausblick 2016

2016 wird es Workshops und Dreharbeiten geben, wir werden uns im Kino und auf Festivals treffen, und wir wollen auch wieder ins Theater gehen. Alle anstehenden Veranstaltungen sind in unserem neuen Kalender zu finden.

Die wichtigsten bisher feststehenden Aktionen im Überblick:

  • 29. bis 31.1. und 4. bis 6.3.: JULEICA Ausbildung auf Burg Hoheneck.
  • 19. Februar: Einreichschluss für Jugend Creativ
  • 11. bis 13. März: Mittelfränkisches JuFiFe
  • 17. bis 23. Mai: Sommercamp in Warnemünde
  • Dezember: Kinderfilmfestival in Erlangen

Wir freuen uns auf spannende Projekte, kreative Ideen und tolle Erlebnisse mit Euch in 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.