30 Jahre Jugend-Film-Festival

Drei Tage in Nürnberg kostenlos im Kino Filme schauen? Und das inzwischen schon seit 30 Jahren? Das dürfen wir natürlich nicht verpassen! Wieder wurde ein neuer Rekord an Filmeinreichungen aufgestellt. Ganze 123 Kurzfilme musste die Jury sichten, wovon 75 Produktionen dann am Ende vom JuFiFe-Team vorgezeigt wurden.

Nie Wieder Shakespeare auf dem JuFiFe 2018

Veranstaltet wurde das Ganze vom 09. bis zum 11. März im Nürnberger Cinecittà.

Wir sind natürlich auch wieder mit dabei, und diesmal nicht nur als „normale“ Filmschaffende. Zwar wurde unser Kurzfilm Total Verpeilt im Wilden Westen ganz normal am Samstag vorgezeigt, mit unseren Filmemachern brav im Publikum und auf der Bühne. Aber diesmal arbeiten ein paar unserer Filmemacher in der Online-Redaktion des JuFiFes mit und führen, filmen und schneiden Interviews für den offiziellen JuFiFe-Kanal. Nebenher entsteht auch noch ein kompletter Beitrag über das JuFiFe für den Kanal des Erlanger Stadtjugendrings.

Trotz der vielen Arbeit ist das Festival wie immer super spannend, da man immer wieder eine neue bunte Mischung der verschiedensten Produktionen sehen kann, sowohl von Hobbyfilmern als auch Profis. Zudem konnte man auch wieder bei zwei interessanten Workshops mitmachen.

Für den Eintritt und die Teilnahme an den Workshops musste man natürlich wieder nix zahlen. Nur das Popcorn und die Getränke muss man sich selber kaufen. Solltet ihr also nächstes Jahr im März Langeweile haben, dann schaut doch auch mal vorbei 😉 Auf weitere 30 Jahre voller cooler Kurzfilme!

Ach ja – gekrönt wurde das Wochenende natürlich vom Gewinn unseres dritten Publikums-Lobos. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Filmemacher!

Jufife-2018-Lobo-im-Kinosaal
Jufife-2018-NWS-auf-der-bühne
Film-Still

Weitere Infos rund um das JuFiFe