Falsche Freundinnen

Drama, 2012

Hintergrund

Fast schon historisch: „Falsche Freundinnen“, gedreht an einem einzigen Sonntag im Oktober 2012 im Ballettzentrum Erlangen. Noch ohne Spiegelreflex, nur acht Darsteller. Anlässlich der Einreichung von Falsche Freundinnen zum JuFiFe 2013 musste ein Name für unsere Gruppe gefunden werden. Gegen Vorschläge wie „Gegenlicht 169“, „Bremsspur 106“, „Ein Quantum PAL“, „Abgeschminkt Productions“ oder „Durstige Delfine“ setzte sich der Name durch, den wir noch heute tragen: Nie Wieder Shakespeare.

Premiere war am 2.12.2012 in der Katholischen Hochschulgemeinde Erlangen.

Gezeigt zum JuFiFe am 10.3.2013 im Cinecitta Nürnberg.

Mitwirkende

Besetzung

Klara Decher
Anne
B.M.
Barbara
Stefanie
Clara
Sophie Kuhrt
Dora
Natalie Kuhrt
Eva
Sylvia Reinhart
Fanny
J.H.
Gabriella
M.H.
Hanni

Stab

Heijko Bauer
Regie
Sören Kuhrt
Drehbuch, Kamera und Schnitt
Annett Kuhrt
Set Runner

Musik

Handlung

Im Shakespeare-Club wird während der Dreharbeiten zu King Lear gestohlen. Eigentlich kein allzu dramatischer Fall, doch wird dadurch die Freundschaft der beiden Protagonistinnen auf eine harte Probe gestellt. Wird sie stärker sein als Misstrauen, Gruppenzwang und Intrigen? Die anderen Mitglieder der Gruppe wollen doch scheinbar nur helfen, oder sind hier noch andere, versteckte Interessen am Werk?

Trailer

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7EMgtG5qRWg